wohnhilfswerk

Ralph war das älteste Kind des Oberurseler Internisten Dr. med. Norbert Dickopf und seiner Ehefrau Adelheid. Eine schwere Behinderung gab seinem Leben und dem seiner Familie eine eigene Prägung. Es war Sinn und Auftrag seines kurzen Lebens, dass er trotz aller körperlichen und seelischen Schwächen und – ohne sich dessen bewußt zu sein – Initiator der Wohnanlage Alfred-Delp-Haus in Oberursel wurde. Dafür danken wir ihm.

Text der Bronzetafel zur Erinnerung an Ralph Dickopf:

Wenn durch einen Menschen
ein wenig mehr Liebe und Güte,
ein wenig mehr Licht und Wahrheit in der Welt war,
dann hat sein Leben einen Sinn gehabt.
(Alfred Delp) 

Aktuelles

Mitgliederversammlung, 24. Juni 2019

Am 24.6.2019 fand die jährliche Mitgliederversammlung des Wohnhilfswerkes statt. Wesentlich war der Tätigkeitsbericht des 1. Vorsitzenden, ebenso der Bericht des Schatzmeisters, der laut externer Kassenprüfung keinerlei Beanstandungen ergab. In diesem Jahr sind umfangreiche Instandhaltungsmaßnahmen in den einzelnen Wohnhäusern des Alfred-Delp-Hauses notwendig, die vom Wohnhilfswerk getragen werden.